Gewerkschaft der Sozialverwaltung – Bundesverband

Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt


GdV Landesverband Brandenburg

28.11.2017

Öffentlicher Dienst in Brandenburg: Abkehr von der Sparpolitik

Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Brandenburg werden künftig bessergestellt. Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Gewerkschaften und Landesregierung am 22. November 2017 auf ein Maßnahmenpaket geeinigt.

Für den dbb nahm der stellvertretende Bundesvorsitzende und Fachvorstand Tarifpolitik Volker Geyer am 28. November 2017 an der Vorstellung der Ergebnisse mit Ministerpräsident Dietmar Woidke in der Brandenburgischen Staatskanzlei in Potsdam teil.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:  https://www.dbb.de/teaserdetail/artikel/oeffentlicher-dienst-in-brandenburg-abkehr-von-der-sparpolitik.html


22.11.2017

Landesverwaltung Brandenburg: Viele Verbesserungen erreicht

In einer Verhandlungsrunde, die bis in die frühen Morgenstunden des 22. November 2017 andauerte, hat sich der dbb in Potsdam mit der Regierung des Landes Brandenburg, die durch Innenminister Schröter und Finanzminister Görke vertreten wurde, auf eine Verlängerung des TV Umbau sowie über zahlreiche Verbesserungen für viele Beschäftigtengruppen geeinigt.

Das Gesamtpaket sieht u.a. folgende Punkte vor:

Auch im Zuge der seit eineinhalb Jahren andauernden Tarifverhandlungen zur Steigerung der Attraktivität der Landesverwaltung hat sich die Landesregierung bereit erklärt, die Anzahl befristeter Arbeitsverhältnisse deutlich zu reduzieren. Das ist und bleibt ein Kernpunkt unserer Forderung! Für die organisatorische Umsetzung der Digitalisierung innerhalb der Landesverwaltung hat die Landesregierung zugesichert, 50 Vollzeiteinheiten ab dem 1. Januar 2019 zur Verfügung zu stellen. dbb und ver.di haben die Landesregierung an ihre Zusage vom 20. Juli 2016 erinnert, einen Rahmenkodex „Gute Arbeit“ zu schaffen. Die bisher erreichten Ergebnisse sind aus Sicht der Gewerkschaften unzureichend. Die Landesregierung hat zugesagt, mit dbb und ver.di Leitlinien hierzu zu vereinbaren, um die Attraktivität der Landesverwaltung und die Fachkräftegewinnung und -bindung nachhaltig zu sichern.

Weitere Infos finden Sie unter  https://www.dbb.de/teaserdetail/artikel/landesverwaltung-brandenburg-viele-verbesserungen-erreicht.html


06.07.2017

Funktionalreform 2020: Tarifverhandlungen aufgenommen

Die brandenburgische Landesregierung hat mit dem dbb, wie im Oktober 2016 zugesagt, Tarifverhandlungen zur sozialverträglichen Begleitung der Funktionalreform 2020 im Land Brandenburg aufgenommen. In der Auftaktrunde am 4. Juli 2017, bei der auch Vertreter des Kommunalen Arbeitgeberverbandes (KAV) Brandenburg anwesend waren, wurde die aktuelle Fassung des von der Landesregierung eingebrachten Gesetzentwurfs zur Funktionalreform vorgestellt.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier:

http://dbb.de/teaserdetail/artikel/funktionalreform-2020-tarifverhandlungen-aufgenommen.html

 

29.06.2017

Besoldungserhöhung beschlossen

Die Abgeordneten im Landtag in Potsdam haben am 29.06.2017 nun den Gesetzentwurf der Landesregierung zur Anpassung der Besoldung und Versorgung und zur Änderung weiterer besoldungs- und versorgungsrechtlicher Vorschriften 2017 im Land Brandenburg beschlossen. Im Ergebnis wird über den bereits bekannten Entwurf hinaus auch dem versprochenen Nachbesserungspaket vollumfängliche zugestimmt.                                                                                                                        

Einzelheiten des Nachbesserungspaketes:

http://www.dbb-brandenburg.de/archive/250/Aktueller-Stand-im-Streit-um-eine-bessere-Beamtenbesoldung.html